Stoffwahn

Wie ich erwähnt habe, hatte ich anfangs sehr wenig Stoffe gehabt. Schnell wurde mir klar, dass ich das ändern muss.

So wurde nach und nach bestellt, vor allem beim Online-Shop Stoffwelten.de oder auf dawanda.

Bis mir bewusst wurde, dass wir hier Vor-Ort auch ein Stoffgeschäft haben. (Man kennts ja, läuft an irgendwas jahrelang vorbei, nimmts kaum wahr, weil es einen schnurzpiep schlicht nicht interessiert, bis dann der Aha-Effekt kommt).

Es ist ein  etabliertes Unternehmen, welches hauptsächlich Deko- und Home-Artikel herstellt. Ich habe schon mal gelesen, dass sie Resteverkauf haben, aber ich dachte dabei an irgendwelche altgebackene Gardinen- oder Tischdecken-Reste, bis ich selber mal hingegangen bin und eines besseren belehrt wurde.

Der Laden ist der Hammer, viele-viele schöne Stoffe und Zubehör zu erschwinglichen Preisen. Ich war mehr als begeistert. Natürlich kann das mit den Online-Angeboten und der riesigen Auswahl nicht konkurrieren, aber eine tolle Alternative ist das allemal.

Tja, und so fing ich an meinen Stoffvorrat aufzustocken:

IMG_0054

IMG_0055 IMG_0057 IMG_0058 IMG_0060

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s