Mein erstes Werk

an der Nähmaschine.

Nachdem ich die Singer geholt hatte – gleich am Morgen als Erste beim Aldi 🙂 – konnte ich kaum erwarten, endlich die Zeit zu haben, etwas zu nähen.

Ich habe das erste Schnittmuster meines Lebens gekauft, und zwar den Knickerbocker von rosarosa.

Es wurde am Abend bis in die Nacht daran gearbeitet, denn als absolutes Nähanfänger hatte ich null Ahnung vom Nähen. Erst habe ich die Hose aus einem alten Bettlaken gemacht, um zu sehen, ob ich sie überhaupt hinbekomme. Und ich muss sagen, es hat echt gut funktioniert. Das Schnittmuster und die Erklärung ist toll, kann ich wirklich nur empfehlen.

Nur zu schade, dass ich aufgrund mangelnden Stoffes, eine alte Tchibo-Fleecedecke habe zerschneiden müssen, was natürlich auch noch megaschwer war zu nähen, denn es rutschte andauernd…. Dann habe ich doch was Vorzeigbares Tragbares hinbekommen, was sogar meinem Kleinen gepasst hat.

Foto1 Foto2 Foto3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s