Jeans-Tunika MAmina von Ki-ba-doo

Endlich hatte ich wieder Zeit zum Werkeln!!! Juchuuu!

Leider ist es so, dass ich viel weniger Zeit zum Nähen habe als ich es eigentlich gerne hätte. In den letzten Tage war auch das Wetter so schön, es war einfach schade, die Nachmittage in der Wohnung zu verbringen. So waren wir ziemlich jeden Tag unterwegs. Wir müssen doch die letzten (einigermaßen) warmen Sonnenstrahlen einfangen und speichern, bevor es allmählich dunkel und kalt wird. Heute morgen hat das Thermometer 7,5 Grag angezeigt…. brrrrr…..

Meine Garderobe müsste auch mal langsam umsortiert werden, die sommerlichen T-Shirt, Oberteile und Blusen reichen leider nicht mehr aus und irgendwie gestaltet sich die Suche jeden Morgen schwierig (wer kennt das nicht…)

Das E-Book MAmina von Kibadoo habe ich schon lange, ich habe das Schnittmuster bereits einmal ausgedruckt, aber dann auch gleich weggelegt, weil es mir doch schwieriger vorkam. Ich habe auch einen leichten Jeans-Stoff seit Ewigkeiten in der Schublade. Im Sommer wollte ich daraus eine Hose nähen, dazu bin ich dann doch nicht gekommen.
Neulich holte ich den Stoff und mir schwebte eine Jeans-Bluse vor. Erst wollte ich frei Schnauze losnähen, dann dachte ich an die MAmina und so machte ich mich an die Arbeit.

Wieder war ich etwas eingeschüchtert, allein der Anblick des ausgebreiteten Schnittmusters:

Foto201

Dann habe ich es aber doch geschafft, richtig stolz war ich! NUR ein Problem hatte ich, welches ich nicht erklären konnte.
Beim Vorderteil waren die Träger der Bluseneinsatz viel länger als die Träger des Vorderteils. Weiß vielleicht jemand Rat? Ich habe das Vorderteil laut Beschreibung gerafft, ging alles gut, nur der Bluseneinsatz passte nich wirklich. Kann das an der Raffung liegen? War sie evtl. zu viel? Ich habe dann die Träger des Einsatzes entsprechend gekürzt, musste ich aber den Stoff im ein Stück ergänzen, weil so passte es natürlich nicht in der Länge und auch nicht bei den Ärmeln….. Vielleicht kann mir jemand, der schon die MAmina genäht hat, Tipps geben, wie man das umgehen kann oder was ich falsch gemacht habe. Ich kann es leider nicht wirklich erklären.

Trotzdem bin ich mit der Tunika zufrieden, das nächste Mal würde ich sie aber kürzer nähen und auch die Ärmeln würde ich kürzen. In der Weite könnte sie auch ein wenig schmaler sein aber alles in allem gefällt sie mir sehr gut. Der Jeans-Stoff war vielleicht ein klein bißchen zu dick für den Schnitt, ein leichterer Stoff würde bestimmt viel weicher fallen.
Durch den Stoff ist die Bluse aber absolut herbsttauglich.

Auf den Fotos seht ihr zwei Tragevarianten, einmal kurz, einmal lang.

_DSC0074

_DSC0064

coll

coll1

Und weil es heute Donnerstag ist, mache ich wieder mal bei RUMS mit!

Viel Spass beim Stöbern und habt einen schönen Tag!

Advertisements

19 Kommentare zu “Jeans-Tunika MAmina von Ki-ba-doo

  1. Wunderschön, deine herbstliche Mamina! Die Vögelchen sind allerliebst! Beim Bluseneinsatz kann ich dir leider keinen Tipp geben, da der Schnitt bei mir noch ungenäht auf dem Rechner liegt. Aber ich will da auch unbedingt mal ran. Deine Jeansversion gefällt mir jedenfalls sehr, sehr gut! Liebe Grüße, Katharina

  2. Ich kenne den Schnitt leider nicht und kann dir nicht helfen! Ich wollte nur kurz sagen, dass Jeans ne super Idee dafür ist und dass die Bluse echt schön aussieht 🙂
    Liebe Grüße

    Katharina

  3. Die Bluse ist ja wunderschön und sie fällt einfach perfekt, ich habe immer Mühe mit Blusen die zu gerade sind, aber da sitzt sie einfach perfekt! Und du hast einen tollen Stoff ausgesucht!
    Sehr schön :))
    Liebe Grüsse,
    nathalie

    • Vielen Dank, Nathalie, ja, der Jeans-Stoff ist echt toll, leichter, weicher, nicht so typisch jeansmäßig. Hat auch so ´ne Art samtige Oberfläche.
      Wenn ich im Herbst auf den Holland-Markt schaffe, werde ich bestimmt mehr davon kaufen.
      LG

    • Hallo Katrin,
      mir gefällt die kurze Version auch besser, ich spiele mit dem Gedanken, sie zu kürzen. Bei der Hose ging es gut, aber man hat doch eine ziemliche Masse drin.
      Viele Grüße

  4. Hallo,
    bei mir hat das auch nicht hingehauen und ich musste improvisieren. Schmaler hab ich meine auch gemacht. Ich dachte immer ich sei von der Figur her nicht „Mamina-konform“ 🙂 Gut zu wissen, dass du auch ähnliche Hürden hattest… Ich hab überlegt, beim nächsten Mal den Einsatz zu verändern…
    LG, die FrauAlberta

    • Ja, das kann sein, ich bin auch eher schmaler. Tendenziell hätte mir vielleicht auch die Größe 34 gepasst, von der Länge her auf jeden Fall, oben wäre es evtl. am Rücken zu eng geworden.
      Ich habe auch schon überlegt, wie ich den Schnitt etwas abändern könnte, oder wie ich den Einsatz anders nähen könnte. Das finde ich schön am Nähen, dass man kreativ sein kann 🙂
      LG

  5. Steht Dir sehr gut, die Bluse. Ich finde es toll, dass Du auch auf der Rückseite den bunten Stoff mit verarbeitet hast. Ein richtiger Hingucker und dabei schick.
    Herzliche Grüße,
    Elke

  6. Hallo Du!
    Ist schon ein Weilchen her, Dein Beitrag … 😉 Aber ich hab das gleiche Problem mit der Schulternaht wie Du – der Bluseneinsatz und das Trägerteil sind nicht gleich lang, die Schulter geht irgendwie nicht auf.
    Auch wenn’s schon länger her ist bei Dir – hast Du herausgefunden was das Problem ist? Könntest Du mir einen Tipp geben? Das wäre soooo toll! Dann könnte ich die nächste Mamina „richtig“ machen. 🙂
    Deine Farbkombination finde ich übrigens super!
    Vielen Dank und liebe Grüße, Miri

    • Hallo Miri,
      vielen Dank für deine lieben Worte!
      Ja, leider komme ich im Moment so gar nicht zum Nähen….
      Damals habe ich die Mamina in einer zweiten Version nochmal genäht, ein Beitrag findest du hier:
      https://millasue.wordpress.com/category/was-fur-mich/
      Im Endeffekt kann ich echt nicht sagen, an was das lag, denn beim zweiten Anlauf hatte ich keine Schwierigkeiten mit der Schulter, dafür mit dem Rückenteil.
      Ich vermute mal, du musst wirklich megapräzise zuschneiden, sonst summieren sich schnell die Millimeter.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück beim zweiten Versuch!
      Liebe Grüße
      Milla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s