Rollsaum Hardcore

Ich habe bereits von meinem gestrigen fehlgeschlagenen Versuch erzählt, einen Rollsaum zu kreieren. Das Thema hat mich – wie schon erwähnt – weiter beschäftigt und so setzte ich mich gestern Abend noch ans Maschinchen.

Da sich Baumwollstoff (natürlich) schlecht dehnen lässt, habe ich ein Jersey-Kleid vor Augen gehabt nach einem Foto, was ich mal in einer Zeitschrift gesehen hatte.

jerseykleid weiss

Erst musste natürlich ein Schnittmuster her, welches ich dann kurzerhand selber gezeichnet hatte (und hoffte dabei, dass es auch passen wird 😉 )

Heute gings dann weiter, das Kleid war soweit versäumt und zusammengenäht, anschließend habe ich die Rüschchen drangemacht. Wie ich gemerkt hab, hätte ich die Streifen vielleicht erst drannähen sollen und zuletzt die Seiten schließen müssen, aber so hat es eigentlich auch super funktioniert.

Am Hals habe ich selber hergestellte Schrägban drangenäht 🙂 wow, nochmal eine Premiere… 😀

Schließlich habe ich die Ärmel fabriziert, es war ein bisschen Tricky, in Ärmeln zuschneiden bin ich nicht ganz so gut, aber das Ergebnis war dann doch ziemlich passabel.

Zu guter Letzt habe ich noch Leggings dazu genäht, nach dem Schnittmuster „Beinschmeichler“ von rosarosa.

Nachdem die Kleine aufgewacht war, war die Freude und die strahlenden Augen riesig. Sofort musste natürlich alles angezogen werden und ich habe keine Bilder ohne Kind machen können. Dann ging es zum Eis essen. Obwohl es ziemlich warm war, wollte sie die Leggings nicht ausziehen 😀

Ach ja, und wenn ihr fragt, ES HAT SOGAR GEPASST !!!! Ich habe mich so gefreut.

coll 3 text

coll1 text

coll 2 mit tex

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s